54,00 

Out of stock

, Pages, , x cm,
ISBN
978-3-7212-0720-0
Release date: /


recommend it

Facebook
Twitter
Google+
Pinterest



Jabornegg & Pálffy

Die Monografie thematisiert das Spannungsfeld zwischen Gegenwartsarchitektur und historischem Umfeld in den Bauten von Jabornegg und Pálffy. Die Präzision im Verhältnis von Inhalt, architektonischer Form und ihrer Materialität ist die bestimmende Referenz für essenzielle Aussagen, unabhängig vom Format der jeweiligen Handlung. Auf dieser Grundlage verdichten sich Programm, räumliche Qualität und konstruktive Logik zu einer architektonischen Sprache, die auch in gänzlich unterschiedlichen Aufgaben konsequent eingesetzt wird. Ob es sich um Arbeiten im historischen Kontext, um die Entwicklung von neuen Konstruktionsformen oder Fragen der Wahrnehmung handelt, ist dabei unerheblich. Das Ergebnis überzeugt stets durch klare Formensprache und zugleich hochspezifische Lösungen, die für die Architektur von Jabornegg & Pálffy charakteristisch sind.