Wohnen
EUR 29.80
Deutsch, 80 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, 21 x 26 cm, Broschur ISBN 978-3-7212-0464-3 Mit Texten von Rudolf Borchardt, Joris-Karl Huysmans und Botho Strauss

Professur Hans Kollhoff, ETH Zürich (Hrsg.)

Wohnen

Hans Kollhoff, Professor an der ETH Zürich, konfrontiert seine Studenten, die «Architekten von Morgen», mit der Aufgabenstellung, für eine hypothetische, aber deutlich umrissene Bauherrschaft Objekte zu planen. Die Resultate werden in zwei Broschüren präsentiert, die an bekannte Einrichtungs- und Wohnmagazine erinnern, ja scheinbar deren Ästhetik «nachahmen» – auch hier vermischen sich Fiktion und Realität.
Im Projekt der ersten Publikation, Wohnen, ging es konkret darum, eine bestehende Zürcher Wohnung für einen fiktiven Auftraggeber umzubauen. Für die Studierenden war es dabei unabdingbar, auch einen Teil der eigenen Wohnerfahrung in ihre Projekte einfliessen zu lassen. Die Empirie bildet, wenn auch von Arbeit zu Arbeit in unterschiedlichem Masse, einen wesentlichen Bestandteil des Entwurfs. Die Studentenarbeiten werden von Texten von Rudolf Borchardt, Joris-Karl Huysmans und Botho Strauss begleitet.