Dortmunder Vorträge zur Stadtbaukunst 3
EUR 22.50
Deutsch, 88 Seiten, über 70 Abbildungen, 21 x 25 cm, Broschur mit Klappen ISBN 978-3-7212-0750-7 Erscheinungsdatum: 01/2011

Christoph Mäckler, Wolfgang Sonne (Hrsg.) [Deutsches Institut für Stadtbaukunst]

Dortmunder Vorträge zur Stadtbaukunst 3

Vortragsreihe des Deutschen Instituts für Stadtbaukunst

In der Reihe der Dortmunder Vorträge zur Stadtbaukunst des 2008 gegründeten Deutschen Instituts für Stadtbaukunst werden die zentralen Fragen der heutigen Stadtbaukunst behandelt. Architekten, Ingenieure, Ökonomen, Soziologen, Politologen, Verkehrstechniker, Juristen, Historiker und Vertreter anderer mit der Stadt befasster Disziplinen sprechen darüber, woran es unseren Städten heute fehlt und was die Stadtbaukunst leisten sollte. Dabei geht es vor allem darum, diese unterschiedlichen Aspekte der Stadt wieder in der Gestaltgebung der Stadt zusammenzuführen, um eine dauerhafte, lebenswerte und schöne urbane Umwelt zu schaffen.

Der dritte Band der Reihe enthält folgende Vorträge:
Jörn Düwel – Die Sehnsucht nach Ordnung in der Stadt; Walter Siebel – Was kann Urbanität heute sein?; Michael Mehaffy – What is Sustainable Urbanism?; Klaus Groth – Das private Projekt Stadt; Ludger Wilde – Schöne Städte; Vittorio Magnago Lampugnani – Erhalten, entrümpeln, verdichten