Modern Architecture Kuwait 1949–1989
EUR 49.90
Englisch | Arabisch, 416 Seiten, 827 Abbildungen, 20 x 26 cm, Klappenbroschur ISBN 978-3-7212-0948-8 Erscheinungsdatum: 02/2016

Roberto Fabbri, Sara Saragoça Soares, Ricardo Camacho

Modern Architecture Kuwait 1949–1989

_ erste systematische Analyse der modernen Architektur Kuwaits
_ Projekte von national und international bedeutenden Architekten
_ chronologische Präsentation der Gebäude in vier Kapiteln
_ Biografien von Architekten, Planern und Bauunternehmern
_ Zeitachse des Geschehens im regionalen Umfeld

In den Dekaden zwischen dem Beginn des lukrativen Öl-Exports in den späten 1940er-Jahren, der politischen Autonomie 1961 und der militärischen Besetzung Ende der 1980er-Jahre durchlebte die alte Küstenstadt Kuwait tiefgreifende ökonomische und gesellschaftliche Veränderungen, die Architektur und Stadtplanung maßgeblich prägten. In einem Klima von Wohlstand und Unabhängigkeit
wurden aus- und inländischen Planern weitreichende gestalterische Freiräume gewährt, neue Wege zu gehen und den Stadtstaat Kuwait praktisch neu zu erfinden. So wurden in diesen vierzig Jahren bemerkenswerte Bauwerke der späten Moderne geschaffen.

Diese Publikation ist das Ergebnis mehrjähriger, intensiver interdisziplinärer Recherche ausgewiesener Experten. Ausgewählt wurden 150 exemplarische Bauten ganz unterschiedlicher Typologien. Um die spezifische baukulturelle Dynamik und die jeweils besondere architektonische Qualität zu vermitteln, werden diese fachkundig und ausführlich beschrieben, anhand von Planmaterial und Abbildungen aber auch visuell dokumentiert und in den jeweiligen stadtstrukturellen Kontext gesetzt.