Leerzeichen für Applaus
EUR 29.80
Deutsch, 96 Seiten, 11.5 x 18.5 cm, Leinenband mit 10 verschiedenen Farbschnitten ISBN 978-3-7212-0771-2 Erscheinungsdatum: 11/2010

Jenna Gesse

Leerzeichen für Applaus

Gestalter sein – eine Momentaufnahme

Leerzeichen für Applaus ist eine sprachliche und typografische Auseinandersetzung mit dem Leben als angehender Gestalter. In Gedicht- und Prosaform beschreiben die Texte den Alltag zwischen verschwitzten Exportiervorgängen, Flattersatz-Krisen und hochauflösenden Freundschaften, entstanden durch Selbstreflexion, Beobachtungen und Gespräche mit Ähnlich- und Andersdenkenden. Der inhaltlichen Tonalität folgen die typografischen Mittel einfühlsam. Sie geben der Sprache ein Gesicht, ohne ihr die Poren zu verstopfen. Die visuelle Wirkung der Texte lebt von der subtilen Inszenierung, die sehr gezielt mit dem «Gestalter-Auge» und typografischem Verständnis kreiert wurde.
Das äussere, puristische Erscheinungsbild wird konterkariert durch zehn unterschiedlich bunte Farbschnitte, die sich an dem weitverbreiteten Prinzip des Customizing – gleiche Form, gleicher Inhalt, aber individuelle Farbgebung – orientieren. Ein Buch-Objekt der kollektiven Gedankengänge, voller Zeitgeist, voller Kopfschütteln – eine Momentaufnahme im Gestalterdasein.

Das Buch wurde von der Stiftung Buchkunst als eines der "schönsten Bücher aus aller Welt" und eines der "schönsten deutschen Bücher 2010" ausgewählt, mit einem Certificate of Typographic Excellence vom TDC (Type Directors Club New York) honoriert, mit dem red dot award sowie einer Bronzemedaille beim DDC Deutschen Designer Club in der Kategorie Zukunft ausgezeichnet. Der ADC Junior Award hat dem Buch eine Auszeichnung verliehen; zudem ist es in der Endauswahl von Typoversity und wird in der gleichnamigen Veröffentlichung Typoversity 2011 vorgestellt.