Boden Wand Decke.
EUR 49.80
Deutsch, 272 Seiten, 373 Abbildungen, 21 x 29 cm, Hardcover mit eingelegtem Textteil ISBN 978-3-7212-0899-3 Erscheinungsdatum: 05/2014

Gessaga Hindermann

Boden Wand Decke.

Zur Poesie der Innenarchitektur

Die Monografie des Zürcher Innenarchitekturbüros Gessaga Hindermann ist Inspirationsquelle und Arbeitswerkzeug zugleich. Die schöne, aufwendig gestaltete Publikation besteht aus zwei sich ergänzenden Teilen, einem umfangreichen Bildteil und einem eingelegten Textheft. Die spielerische Verbindung aus dokumentierender Bildstrecke und reflektierenden Textbeiträgen macht diese Monografie zu einem attraktiven Werk, das Entwurfsprozesse nachvollziehbar darstellt – für Architekten, Innenarchitekten und Produktinteressierte.

Der Bildteil greift den aktuellen Designdiskurs auf und stellt die Projekte des Büros in großzügigen Bildstrecken vor. Die Bildfolgen veranschaulichen auch den Entstehungsprozess und stellen so die Kernkompetenz des Designs – den Entwurf – eindrucksvoll heraus. Im eingelegten Textheft erörtern bekannte Autorinnen und Autoren Einflüsse und Bedeutungen von Tradition und Konvention für den innenarchitektonischen Designprozess. Die Essays greifen zentrale Designfragen auf und diskutieren Relationen von Architektur, Innenarchitektur und Szenografie sowie Aspekte der Nutzerfreundlichkeit und Raumsoziologie.




Über J. Gessaga, Ch. Hindermann

2000 gründeten die beiden Designer und Innenarchitekten Jérôme Gessaga (*1970) und Christof Hindermann (*1974) die Firma Gessaga Hindermann GmbH in Zürich. Im Juni 2014 trennen sich ihre Wege. Das vorliegende Buch ist der Abschluss ihres gemeinsamen Schaffens und zeigt ihre deutlichen Spuren in der Schweizer Innenarchitektur.