Architekturlehre Hans Kollhoff
EUR 78.00
Deutsch, 368 Seiten, ca. 750 Abbildungen, 20 x 26.5 cm, Hardcover ISBN 978-3-7212-0491-9 Erscheinungsdatum: 01/2004 Mit einem Text von Johannes Brunner

Professur Hans Kollhoff, ETH Zürich (Hrsg.)

Architekturlehre Hans Kollhoff

Rückblickend auf die mittlerweile 15 Jahre, die der Lehrstuhl von Hans Kollhoff seit 1987 an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich existiert, lässt sich in der beinahe ungeheuren Ansammlung von Arbeiten zu allen nur erdenklichen architektonischen Aufgaben- und Themenstellungen eine grundlegende Veränderung des architektonischen Koordinatennetzes beobachten. Diese hat zum einen mit der Person von Hans Kollhoff und seinem Werdegang als Architekt, zum anderen aber mit den relevanten Debatten der letzten Jahre und Jahrzehnte zu tun.
Die vorliegende Publikation dokumentiert vollständig und chronologisch Hans Kollhoffs Lehre an der Eidgenössischen Technischen Hochschule von 1987 bis heute. Nach einer Einleitung von Hans Kollhoff verschafft Johannes Brunner in einem gehaltvollen Text einen umfassenden Überblick über Kollhoffs Schaffen. Im anschliessenden Hauptteil wird Kollhoffs Lehrtätigkeit ausführlich – Jahr für Jahr, Semester für Semester – aufgerollt: mit Textauszügen aus seinen Lehrveranstaltungen und Aufgabenstellungen dokumentiert und mit Bildern von Studentenarbeiten reich illustriert.